CME-zertifizierte Online-Fortbildungen

Erfahren Sie von unseren Experten mehr über die aktuellsten Behandlungsmöglichkeiten und digitale Anwendungen. Unterstützen Sie Ihre Patient:innen mit innovativen Angeboten.

Unser Fortbildungsangebot

Thema 1

Panikstörung und Agoraphobie: State of the Art-Behandlung

Panikstörung und Agoraphobie sind häufig vorkommende psychische Störungen, die jedoch oft nicht korrekt diagnostiziert oder nicht leitlinienkonform behandelt werden. In seinem bevorstehenden Vortrag wird der Referent Einblicke in das Behandlungsmanual „Expositionsbasierte Therapie von Panikstörung und Agoraphobie“ (Lang et al., 2018) geben und dabei erläutern, wie digitale Gesundheitsanwendungen in das Behandlungskonzept integriert werden können. Anschließend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zum Austausch mit dem Referenten.

Thema 2

Soziale Phobie: State of the Art-Behandlung

Die soziale Phobie ist eine häufig vorkommende psychische Störung, die jedoch oft nicht korrekt diagnostiziert oder nicht leitlinienkonform behandelt wird. In seinem bevorstehenden Vortrag wird der Referent Einblicke in die Behandlungsmanuals "Soziale Angststörung" (Stangier et al., 2016) und "Soziale Angst verstehen und verändern" (Hoyer, Härtling & Sarnowsky, 2019) geben und dabei erläutern, wie digitale Gesundheitsanwendungen in das Behandlungskonzept integriert werden können. Anschließend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zum Austausch mit dem Referenten.

Thema 3

Hybride Psychotherapie: Digitale und analoge Behandlungsweisen sinnvoll vereinen

In der Arbeitswelt sind hybride Modelle bereits weit verbreitet, da Sie große Vorteile mit sich bringen. Auch Therapeut:innen wünschen sich flexible und innovative Arbeitsmodelle. In diesem Vortrag geht es darum, wie digitale Tools mit der traditionellen Face-To-Face Therapie vereint werden können. Der Referent gibt Einblicke in die Möglichkeiten von Online-Ressourcen, sowie Apps und Teletherapie.

Thema 4

Angstpatient:innen in der Arztpraxis: Erkennung, Diagnose und Betreuung

Mit zunehmendem Stress und sozialen Herausforderungen, ist das Verständnis und die kompetente Behandlung von psychischen Erkrankungen für Patient:innen von entscheidender Bedeutung. Dieser Vortrag führt Sie praxisnah durch die Schritte der Erkennung, Diagnose und Behandlung.

Termine und Anmeldung

Termin wählen, anmelden und kostenlos fortbilden.

  1. 28
    Mai
    Thema 3

    Hybride Psychotherapie: Digitale und analoge Behandlungsweisen sinnvoll vereinen

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

  2. 29
    Mai
    Thema 4

    Angstpatient:innen in der Arztpraxis: Erkennung, Diagnose und Betreuung

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

  3. 4
    Jun
    Thema 3

    Hybride Psychotherapie: Digitale und analoge Behandlungsweisen sinnvoll vereinen

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

  4. 5
    Jun
    Thema 4

    Angstpatient:innen in der Arztpraxis: Erkennung, Diagnose und Betreuung

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

  5. 11
    Jun
    Thema 4

    Angstpatient:innen in der Arztpraxis: Erkennung, Diagnose und Betreuung

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

  6. 13
    Jun
    Thema 3

    Hybride Psychotherapie: Digitale und analoge Behandlungsweisen sinnvoll vereinen

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

  7. 19
    Jun
    Thema 2

    Soziale Phobie: State of the Art-Behandlung

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

  8. 20
    Jun
    Thema 1

    Panikstörung und Agoraphobie: State of the Art-Behandlung

    Clock
    Presenter
    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    3 CME Punkte

Keine Fortbildungen ausgewählt

Unsere Referenten

Erfahren Sie von unseren Experten mehr über die aktuellsten Behandlungsmöglichkeiten und digitale Anwendungen.

  • CME ReferentDr. med. Hans Ulrich Kötter

    Dr. med. Hans Ulrich Kötter

    Dr. med. Hans Ulrich Kötter ist approbierter Arzt mit tiefenpsychologischer Zusatzausbildung. Er ist wissenschaftlicher Leiter des ISysMind-Instituts, einer Einrichtung für Psychotherapieforschung und -fortbildung und engagiert sich für die Entwicklung schulunabhängiger evidenzbasierter psychotherapeutischer Therapieverfahren.

Testimonials

Das sagen Ihre Kolleg:innen über die Veranstaltungen

Über 800 Fachpersonen haben bereits teilgenommen.

“Die unterschiedlichen Anwendungsfälle und praktischen Beispiele in der Fortbildung haben mir geholfen, mich im Bereich der DiGA zurechtzufinden. In der Vergangenheit habe ich oft miterlebt, wie frustrierend die langen Wartezeiten auf einen Psychotherapieplatz für Betroffene waren. Es ist eine tolle Sache, für diesen Zeitraum nun Apps zur Unterstützung verschreiben zu können!”

Dr. med. Thomas M.
Allgemeinmediziner aus Duisburg

“Eine wirklich gut strukturierte Fortbildung, die nicht nur unterschiedliche Behandlungsangebote vorstellt, sondern auch auf die aktuelle Evidenzgrundlage eingeht. DiGAs sind eine innovative Möglichkeit, die Gesundheitsversorgung zu optimieren. Jetzt habe ich endlich mehr Hintergrundwissen und verschreibe gerne und guten Gewissens.”

Dr. Herbert P.
Psychiater aus Leipzig

“Wirklich gute Vorträge.”

Dr. med. Phillipp W.
Neurologe aus Berlin

“Die CME-Fortbildungsplattform bietet eine breite Palette von Kursen, die auf die spezifischen Bedürfnisse von Ärzten und medizinischen Fachkräften zugeschnitten sind. Ich habe mich hier für mehrere Kurse angemeldet und war jedes Mal beeindruckt von der Qualität des Unterrichts und der praktischen Anwendbarkeit des Gelernten in meinem beruflichen Alltag.”

Leonard K.
Psychiater aus Wiesbaden

FAQ - Oft gefragt